Last Call 2021: Warum Ihr jetzt die Zeit nutzen müsst, um eure Mitarbeiter-App einzuführen.

b.weitz
Updated on

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen & wir wollen gemeinsam mit Euch nochmal etwas für die entspannte Kommunikation mit Non-Desk-Workern tun. Auf gut deutsch – was wurde in Eurem Unternehmen in diesem Jahr dafür getan, wirklich alle Teams abseits der Schreibtische zu erreichen? Sollte Eure Antwort irgendwo zwischen „Puuh, wo ist das Jahr eigentlich geblieben?“ und „Ach, das schwarze Brett ist völlig ausreichend“ liegen, geben wir Euch gern drei richtig gute Gründe, um die Zurückhaltung jetzt zu überdenken.

1. Mitarbeiter halten & begeistern

Die Schlagworte New Work, Remote, digitale Mitarbeiterführung oder War of Talents sind besonders in der Personalabteilung und in den Führungsriegen der Unternehmen angekommen, aber was bedeutet das eigentlich konkret?
Konkret bedeutet es, dass die Arbeitswelt im Wandel ist, die Unternehmen aktuell versuchen mit den Veränderungen Schritt zu halten und jedem möglichst gerecht zu werden. Dies ist gerade bei den unterschiedlichen Generationen nicht immer ganz so leicht, denn Generation Z der 2000er Jahre beansprucht eine andere Behandlung und Wertschätzung als Beispielsweise die Babyboomer mit 40 bis 60 Jahren. Auch das technische Grundverständnis ist oftmals ein grundlegend anderes. Um hier weder die eine, noch die andere Generation zu verlieren ist es wichtig, mit jedem auf Augenhöhe zu kommunizieren. Mit einer sicheren App, welche so selbsterklärend ist, wie Whatsapp oder LinkedIn, schafft man es sowohl die jüngere Generation zu halten als auch die ältere Generation nicht zu verschrecken.
Außerdem kostet einem Unternehmen eine Kündigung durchschnittlich 14.500€. Diese Kosten kann man mithilfe einer Mitarbeiter-APP vermeiden, indem bspw. der durch Flurfunk und Sicherheitslücken hervorgerufene Frust erst gar nicht entstehen und neue Kollegen auch durch Weiterempfehlung der Mitarbeiter und durch die positive Außenwahrnehmung des Unternehmens gewonnen werden.

2. Corona Pandemie

Die Corona Pandemie hat die meisten Trends der Arbeitswelt zwar nicht erfunden, allerdings wurden in den letzten zwei Jahren einige Herausforderungen wieder klar in den Vordergrund gerückt und Unternehmen zum zügigen Handeln motiviert.
Auch diesen Winter stehen wir wieder vor der Problematik, wie Unternehmen mit den steigenden Inzidenzen umgehen sollen. Die ersten Bundesländer beginnen mit dem 3G- Modell am Arbeitsplatz, sodass sich die ungeimpften Teammitglieder mehrmals pro Woche testen lassen müssen, bevor Sie zur Arbeit erscheinen. Die pandemische Lage wird uns auch die kommenden Monate noch auf Trapp halten, sodass wir ein weiteres Mal überlegen müssen, wie erreichen, und vor Allem schütze wir, unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
Bewahrt Euch auch in stürmischen Zeiten Eure Mitarbeitenden und Ihre Produktion vor vermeidbare Risiken und etablieren Sie, dass Ihre Teams morgens beim Arbeitsbeginn direkt über einen Kanal informiert und abgeholt werden. Auch erleichtert ein bereits bestehendes Onboarding an einem digitalen Ort die Einarbeitung neuer Kollegen.

3. Faktor Zeit

Sind wir mal ehrlich – das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen, die großen Projekte werden in den kommenden 2-3 Wochen abgeschlossen und dann freut man sich darauf, dass hoffentlich eine kleine Weihnachtsfeier stattfinden kann und der örtliche Weihnachtsmarkt öffnet.
Genau jetzt ist also der richtige Zeitpunkt gekommen, um in vier Schritten innerhalb einer Woche, Ihre Mitarbeiterapp einzuführen oder die Einführung bestmöglich vorzubereiten. Wir unterstützen Sie gern bei der Planung und Durchführung Ihres Projektes, damit Sie für jede Phase den richtigen Input und die besten Ideen bekommen.
Nachdem wir Ihnen Loxonet einmal grundlegend vorgestellt haben, können Sie die Plattform bis zu 14 Tage lang testen. Danach klären in einem 15 Minütigen Gespräch mit 8 Fragen, welche Herausforderung Sie lösen möchten, welche 3-5 Grundfunktionen Sie in Ihrer App präferieren, die gewünschten Sprachen sowie die Grundeinstellungen für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir bereiten danach gerne alles Technische für Sie vor, sodass Sie in der Zwischenzeit entweder in Ihrem Team oder mit Uns überlegen können, welche Inhalte besonders spannend sein können. Auch hier haben wir natürlich vielfältige Vorlagen und Erfahrungen.

close

Moin 👋
Schön Sie kennenzulernen

Möchten Sie regelmäßig über Loxonet Updates auf dem Laufenden gehalten werden?

Wir versenden keinen Spam! Wir senden maximal einen Newsletter pro Monat.