Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Hier in unserem Help Center finden Sie alle allgemeinen Antworten auf Fragen zu den Themen Abrechnung, Admin-Panel, Produkt und vielem Mehr.

Probleme bei der Zustellung von E-Mails

Die E-Mail wurde erfolgreich gesendet, befindet sich aber nicht im Posteingang des Empfängers. #

Dies kann unterschiedlichste Gründe haben.
Grundsätzlich ist es immer ratsam, auch den Spam-/Junk-Ordner zu durchsuchen.

Eine andere Möglichkeit ist die folgende: Als E-Mail-Server haben wir bisher einen Dienstleister genutzt. Hier läuft der Versand über eine sog. shared IP. Das heißt, nicht nur wir hängen an dieser IP sondern auch andere Unternehmen. Dies kann dazu führen, dass E-Mails von anderen Servern als Spam eingestuft werden. (Wenn der Versand von E-Mails bei einem der anderen, die an der shared IP hängen, „aus den Fugen gerät“).

Wir haben seit anfang April nun eine eigene IP. Diese ist bei den anderen E-Mail-Dienstleistern folglich aber noch nicht bekannt (so wie die shared IPs). So kann es zu manchen Zustellungs-Komplikationen kommen.

 

 

Bei einem Nutzer kommen die Newsletter (und vermutlich auch sonstige Benachrichtigungen) nicht an. (Bounced Address) #

Wenn die Email-Sendungsverfolgung „drop/technische Beschreibung: „Bounced Address“ meldet, bedeutet es, dass der Mailserver Ihres Benutzers keine E-Mails von uns empfängt.

In diesem Fall besteht die einzige Lösung darin, die E-Mail-Adresse zu ändern.

 

 

Warum ist die Absender-E-Mail rot markiert? #

Das bedeutet, dass Domain der E-Mail-Adresse, von der System-E-Mails gesendet werden, sich von Ihrer Domain unterscheidet.

Dies kann dazu führen, dass E-Mails, die von Ihrem System gesendet werden, in Spam-Ordnern landen.

 

Um dies zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Ihre E-Mail Endung in @loxonet.com zu ändern.
Das ist jetzt nicht notwendig, Sie können diese E-Mail-Adresse natürlich jederzeit ändern. Das ist nur eine Empfehlung.