Überspringen zu Hauptinhalt
de German
en Englishfr Frenchde Germanit Italianes Spanish

Nähreres zum Datenschutz

Datenschutz und Informationssicherheit sind zentraler Bestandteil unserer Plattform.

Können wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Loxonet abschließen?

Ja, sowohl unsere Kunden als verantwortliche Stelle, als auch wir als Auftragsverarbeiter sind nach Art. 28 EU-DSGVO dazu verpflichtet, einen entsprechenden Vertrag zu schließen. Aus Transparenzgründen haben wir eine Vorlage entwickelt, die Sie hier auf unserer Website finden können. Den individuellen Vertrag samt der sog. TOMs (technisch und organisatorische Maßnahmen) wird Ihnen im Admin-Panel Ihrer Plattform zum Vertragsschluss in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Ist die Plattform konform nach der EU Datenschutz-Grundversorgung (EU-DSGVO)?

Ja, Loxonet erfüllt alle Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und ist als Unternehmen sowie als Software datenschutzkonform gemäß EU-DSGVO.
Dazu haben wir im Rahmen der DSGVO unser Produkt auf die wesentlichen gesetzlichen Anforderungen wie Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 EU-DSGVO) oder auch die Unterstützung des Kunden bei der Wahrung der Betroffenenrechte wie Recht auf Löschung, Auskunftsrecht oder Recht auf Datenübertragbarkeit überprüft und entsprechende Anpassungen vorgenommen.

Ist das Intranet nach den Maßgaben zum Datenschutz durch Technikgestaltung entwickelt und datenschutzfreundlich voreingestellt?

Ja, Datenschutz ist integraler Bestandteil unserer Produktstrategie und damit achten wir bei der Entwicklung unserer Software und den einzelnen Funktionen bereits auf Prinzipien wie Datensparsamkeit sowie den Einsatz von Maßnahmen nach dem Stand der Technik zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus. Zudem sind die Einstellungen grundsätzlich so konzipiert, dass der Kunde sie nach seinen Bedürfnissen anpassen kann.

Was passiert, wenn es doch zu einer Datenpanne kommen sollte?

Sollte es wider Erwarten zu einer Datenpanne bei Loxonet kommen, bei der personenbezogene Daten eines Kunden betroffen sind und Verletzung voraussichtlich zu einem Risiko für die Rechte und Freiheiten der Mitarbeiter des Kunden führt, wird Loxonet dies entsprechend der gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen unverzüglich dem betroffenen Kunden mitteilen, die weiteren Schritte eruieren und ggf. der Mitteilungspflichten an die Aufsichtsbehörde und den Betroffenen nachkommen.

So einfach geht's:

Erfolgreiche Einrichtung bei unseren Kunden:

Tüdelchen

„Die Einrichtung unseres Loxonet war kinderleicht. Einfach unsere Inhalte reinladen und schon konnte es losgehen! Unsere Mitglieder und wr sind sehr zufrieden.“

Moritz v. Hantelmann

Junge Johanniter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden